Teilnahme an der Woche der Umwelt 2016

Aus über 600 Bewerbern hat eine vom Bundespräsidenten berufene unabhängige Jury insgesamt 190 Aussteller (Unternehmen, Forschungsinstitute, Vereine und Verbände) ausgewählt, die die aktuell innovativsten und besten Umwelt- und Nachhaltigkeitsprojekte einem ausgewählten Fachpublikum vorstellen.

Die Postberg + Co. GmbH hat 2016 erneut die Jury überzeugt und präsentiert nach 2012 nun zum zweiten Mal infolge die neusten Entwicklungen und Innovationen im Bereich der Drucklufteffizienz.

Dieses Jahr zeigt die Firma Postberg das Projekt:

So sieht das Druckluftsystem der Zukunft aus! 

Das Druckluftsystem der Zukunft integriert erneuerbare Energien in industrielle Fertigungsprozesse bei gleichzeitiger Steigerung der Ressourcen-Produktivität. Es steht auf diesen vier Säulen:

TRANSPARENZ: Durch die Kombination unterschiedlicher Messverfahren entsteht ein Messsystem, das manipulationssichere, wiederhol- und rückführbare Messergebnisse garantiert. Dieses hybride Messsystem (HybridMess) erfüllt die Anforderungen des Mess- und Eichgesetzes. Es liefert erstmalig die Voraussetzungen für eine eichfähige Druckluftmessung.

EFFEKTIVITÄT: Mittels Flug- und Bodenroboter werden Leckagen und Substitutionspotentiale gefunden. Simulationsverfahren berechnen die entscheidenden Kennzahlen.

EFFIZIENZ: Druckluft wird ressourcenschonend durch deutlich effizientere Gas- und Elektrokompressoren erzeugt, die die Abwärme in Industrieprozesse einkoppelt und nicht ungenutzt vergeudet.

SPEICHER: Gibt es einen Stromüberschuss, wird Druckluft zum Energiespeicher. Mithilfe neuartiger Druck- und Wärmespeicher wird elektrische Energie zwischengespeichert. Bei Flaute und fehlender Sonneneinstrahlung wird aus Druckluft wieder Strom erzeugt.

Weitere Informationen unter:
www.woche-der-umwelt.de
www.postberg.com

Wer ab sofort eine VIP Eintrittskarte erhalten möchte bitte mit Postberg+Co. Kontakt aufnehmen:
unternehmen/kontakt

Weitere Informationen für die PRESSE:
https://www.dbu.de/index.php?menuecms_optik=&menuecms=123&objektid=36599&vorschau=1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.